Werbung

Rezept der Woche: Clementinen mit Schokolade und Meersalz

Clementinen mit Schokolade und Meersalz

Eine absolute Gaumenfreude denn diese verschiedenen Geschmäcker auf einmal erwartet eigentlich niemand: Clementinen mit Schokolade und Meersalz.

Zutaten: Clementinen mit Schokolade und Meersalz

  • Clementinen
  • dunkle Schokolade
  • Meersalz, grob

Mit nur drei Zutaten kann man diese äußerst leckeren, aber auch sehr ansehnlichen, Clementinen mit Schokolade und Meersalz herstellen. Man benötigt lediglich Clementinen, dunkle Zartbitterschokolade und grobes Meersalz. Die jeweilige Menge hängt von der jeweils herzustellenden Menge ab.

Als erstes werden die Clementinen geschält und in ihre einzelnen Stücke geteilt. Unnötiges dieser weißen Fasern entfernen, diese möchte niemand später unter der leckeren Schicht Schokolade wiederfinden. Währenddessen kann man bereits Schokolade entweder direkt im Topf oder in einem Wasserbad erwärmen, im Rezept Schoko-Kirsch Petit Four habe ich dazu bereits einiges erklärt.

Als Arbeitsunterlage empfiehlt sich eine Lage Backpapier da man die Schokolade darauf gut trocknen kann und man bekommt die fertigen Clementinen mit Schokolade und Meersalz dort anschließend auch wieder problemlos ab.

Ist die Schokolade nun flüssig nimmt man sie vom Herd und stellt sie, gemeinsam mit den einzelnen Clementinen-Scheiben und dem Meersalz neben das Backpapier, die Arbeitsfläche.
Die Clementinen kann man gerne am oberen Ende anfassen und circa bis zur Hälfte in die warme und flüssige Schokolade tauchen. Nach Belieben kann man auch gerne gut 3/4 der Clementine in Schokolade tauchen. Anschließend werden die Schokoladen-Clementinen auf das Backpapier gelegt. Diesen Schritt wiederholt man nun mit in etwa 5 Clementinen. Die erste Clementine sollte jedenfalls noch nicht ganz getrocknet sein, ansonsten diesen Schritt nun alle 3 Clementinen anwenden.
Je nach Größe des Meersalz kann man es nun direkt über die Schokoladenseite der Clementine streuen oder mit Hilfe einer Salzmühle etwas kleinere Salzstücke über der Schokolade verteilen.

Die Clementinen sollte man für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben damit die Schokolade wieder fest wird.

Anschließend steht der Geschmacksexplosion aus Süß, Fruchtig und Salzig nichts mehr im Wege – Gutes Gelingen und Guten Appetit!

Bild via thecomfortofcooking.com



Werbung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies für eine optimale Nutzungserfahrung. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies. Für mehr Informationen, auch dazu, wie Sie bestimmte Cookies deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen. Andernfalls bitten wir Sie diese Internetseite zu verlassen, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies nicht einverstanden sind. weitere informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen