Werbung

Weber Steak und Grillwurst für und von Weber Grill

Weber Steak und Grillwurst für und von Weber Grill

Fast jeder kennt sie, jeder Grillfan liebt sie, die bekannten Grills von Weber Grill. Damit nicht nur die Qualität der Grills stimmt, sondern auch das Grillgut von guter Qualität ist gibt es ab sofort Grillgut von Weber. Vom Steak bis zum Grillwürstchen, für jeden etwas dabei. Für Vegetarier geht es hier entlang.

Mit Weber-Grill-Genuss gibt es ausgewählte Produkte für den perfekten Grill-Spaß. Gleich neun Artikel von Schulte+Sohn haben die strenge Auswahl gemeistert und tragen nun das Siegel für beste Qualität. Auf gleich neun Artikeln gibt es das exklusive Grillgut jetzt an der Selbstbedienungs-Theke im Supermarkt.

Wer an Grillen in Top-Qualität denkt, denkt an Weber. Genießer bezeichnen den Weber-Grill als den Ferrari unter den Grills. Weber geht mit diesem Ruf einen Schritt weiter und entwirft ein eigenes Sortiment für den höchsten Genuss.
Jetzt kommt der Griller noch leichter an noch besseres Grillfleisch und kann auf das bewährte Qualitäts-Siegel von Weber setzen. Ob Steaks, Würstchen, Burger oder Spareribs – Schulte+Sohn bringt mit dem Weber Grill-Genuss das erste Markengrillfleisch in die SB-Frischtheke der Supermärkte.

Mit den Grillmeistern der Weber Grillakademie haben die Fleisch-Fachleute von Schulte+Sohn eine große Auswahl an köstlichen Grill-Kreationen entwickelt. Edle Premium Steaks wie das fein marmorierte American Beef oder zartes Duroc Schweinefleisch sind zum ersten Mal im SB-Sortiment zu finden. Neben den Klassikern wie Steaks, Spare Ribs und Burgern kommen auch die Wurstfans auf ihre Kosten. Statt der alltäglichen Bratwurst hat man jetzt die Qual der Wahl zwischen der Classic BBQ Bratwurst, der würzigen Curry BBQ Bratwurst und der exklusiven Iberico BBQ Bratwurst mit ihrem nussig-würzigen Aroma. Ihr Geheimnis sind die unter der Sonne Andalusiens mit Eicheln gefütterten Schwarzfußschweine. Ohne rechtzeitige Vorbestellung beim Fleischer war diese Delikatesse bisher nicht zu bekommen.

Damit auch der hungrigste Grillfreund satt wird, hat Schulte+Sohn auch spezielle Zuschnitte ausgewählt. So findet sich im Weber-Grillsortiment ein 250g Nackensteak. Auch die Würze ist exklusiv gemischt – nach dem Motto: men love it spicy! Weber-Grill-Genuss bietet alles, was eine Grill-Runde bis auf den letzten Bissen zu einem perfekten kulinarischen Erlebnis macht. Aus der Schmiede des Familienunternehmens Schulte+Sohn kommen für das Weber-Sortiment natürlich nur die besten Produkte in die Theke. Hochwertige Rohstoffe sind Standard bei Schulte+Sohn.

Bild: Schulte-Sohn



Werbung


5 Antworten

  1. Gregor sagt:

    Naja also ich weiß nicht, für ihre Grills ist Weber ja bekannt, aber nun auch Grillgut? Ich sag ja nur, Schuster bleib bei deinen Leisten. Aber mal sehen, wenn es mir über den Weg läuft werde ich es wohl schon einmal probieren. Bin mal gespannt wie es so ist. Die Preise wären noch interessant, hast du dazu Informationen?

  2. Anonymous sagt:

    Das “Naja” kann man bedenkenlos auf Seite legen, habe verschiedene Produkte von Weber Grillfleisch probiert . Ich kann nur für mich und meine Mitgriller sprechen, und da ist die Resonanz gut bis sehrgut .Geschmack und Fleischqualität liegen auf jeden Fall im oberen Bereich, im übrigen wird das Grillfleisch nicht
    vom Grillhersteller selbst produziert sondern von einem Fleichschfachhändler mit sehr guter Qualität.

    • Christian E. sagt:

      Ich habe gestern Abend die Curry BBQ Bratwurst von Weber, bzw. von Schulte und Sohn für Weber produziert, gegessen. Genauer gesagt probiert, da ich Sie nicht zu Ende gegessen habe. Aber was will man von einer Wurst erwarten, die nur 49% Fleischanteil hat. Eine furchtbar Wurst… man schmeckt das viel Wasser und Speck herhalten sollen. Das ist für Weber peinlich und bei dem Preis unverschämt!

  1. 20. Juli 2014

    […] Grillen, egal ob Fleisch, Fisch oder Gemüse, neben all den Salaten und Broten benötigt man oft noch einen leckeren Dip. […]

  2. 3. Juni 2015

    […] während die andere hingegen nicht ganz so schön braun wurde. Aber letzteres lag bestimmt nur am Grill. Es wird ebenfalls empfohlen die Würste für 6 bis 8 Minuten auf den Grill zu geben, man kann sie […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies für eine optimale Nutzungserfahrung. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies. Für mehr Informationen, auch dazu, wie Sie bestimmte Cookies deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen. Andernfalls bitten wir Sie diese Internetseite zu verlassen, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies nicht einverstanden sind. weitere informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen