Werbung

Der Gewinner der 24 Stunden von Le Mans …

Der Gewinner der 24 Stunden von Le Mans wird … Team 3 vom Audi Sport Team Joest! Wenn ich wetten würde, dies wäre mein Favorit für den Sieg in Le Mans. Unter der Nummer drei starten der Portugiese Filipe Albuquerque, der Italiener Marco Bonanomi und der Brite Oliver Jarvis. Das Team fährt mit einem Audi R18 e-tron quattro und startet in der LM P1 – H Klasse.

Warum ich gerade auf dieses Team setze? Nachdem es bei Audi mit dem Endspurt um “das erste Serienauto mit Laserlicht” nicht gelang rechtzeitig über die Ziellinie zu pirschen, BMW war da schneller, könnte es natürlich gut sein dass Audi heuer in Le Mans alles gibt und wieder erfolgreich Pokale mit nach Ingolstadt bringt. Aber dies ist natürlich nicht der einzige Grund, aber Audi dominierte bereits die letzten Jahre in Le Mans bei den 24 Stunden sehr, sehr erfolgreich und warum sollte dies gerade in diesem Jahr anders sein?

Natürlich gibt es noch andere Personen mit anderen Meinungen zum Verlauf des 24 Stunden Rennen, so tippt das AWR Magazin (Autoweltrevue) übrigens auf den Porsche mit der Startnummer 20, mit den Fahrern Timo BERNHARD (DEU), Mark WEBBER (AUS), Brendon HARTLEY (NZL). Auch dieses Team startet mit den Porsche 919 H in der LM P1 – H Klasse, wie mein Favorit. Sebastian von Passiondrivng tippt hingegen auf einen glorreichen Sieg von Toyota in Le Mans, er tippt auf das Auto Nummer 8 mit den Fahrern Anthony DAVIDSON (GBR), Nicolas LAPIERRE (FRA) und Sébastien BUEMI (CHE). Die drei sind ebenfalls mit einem Hybriden, einem Toyota TS 040 auf Punktejagd.
Toyota scheint ein guter Favorit zu sein, sowohl das Autoblog Autokarma als auch das Autoblog für „Auto Natives“ 1300ccm.com tippen auf den Toyota mit der Startnummer 7 mit den Fahrern Alexander WURZ (AUT), Stéphane SARRAZIN (FRA) und Kazuki NAKAJIMA (JPN). Auch hierbei handelt es sich um einen TOYOTA TS 040 Hybrid.

Ob letztendlich das Auto oder das Team entscheidend für den Sieg ist können wir aktuell natürlich noch nicht sagen, wir berichten aber am Sonntagnachmittag LIVE von der Zieleinfahrt und geben auch den Sieger der 24 Stunden von Le Mans sowie die weiteren Platzierungen bekannt.

Höchstgeschwindigkeit und Bremspunkte in Le Mans 24h

Höchstgeschwindigkeit und Bremspunkte in Le Mans 24h

Bild via Facebook Seite von Filipe Albuquerque



Werbung


3 Antworten

  1. 10. Juni 2014

    […] vor dem schnellsten Porsche. Tom Kristensen (#1) und Filipe Albuquerque (#3), dessen Mannschaft Lisa den Sieg zutraut, fuhren beide mit 3:24.453 die gleiche […]

  2. 10. Juni 2014

    […] hat gute Chancen auf den Sieg – ohne Frage. Der Überzeugung ist auch Lisa von hyyperlic.com. Wenn es nach ihr geht, macht der Audi R18 e-tron quattro mit der Startnummer #3 das […]

  3. 11. Juni 2014

    […] zum Rennen vorab und Vermutungen über etwaige Sieger könnt ihr bei Sebastian von Passion Driving, Lisa von Hypperlic, Tom von 1300 CCM und Thomas von Autokarma […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies für eine optimale Nutzungserfahrung. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies. Für mehr Informationen, auch dazu, wie Sie bestimmte Cookies deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen. Andernfalls bitten wir Sie diese Internetseite zu verlassen, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies nicht einverstanden sind. weitere informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen