Werbung

Blogger Auto Award 2015: Die Gewinner

Auch 2015 haben sich 25 deutsche Auto Blogger zusammengetan um die Besten Autos zu wählen und den Blogger Auto Award 2015 zu vergeben. Gewählt wurden jeweils drei Autos pro Kategorie, für den ersten Platz wurden 5 Punkte vergeben, für den zweiten 3 und für den dritten 1 Punkt. Die jeweilige Punktevergabe basiert nicht auf dem CO2-Ausstoß oder dem Anschaffungspreis in der Basisversion sondern auf eigenen Erfahrungen mit dem Auto oder aufgrund des jeweils besten “Gesamtpakets”. Zur Wahl standen die selben Modelle die ebenfalls für die Wahl der auto motor und sport zur Nominierung standen.

Diese Blogger haben für den Blogger Auto Award 2015 abgestimmt:
Jan Gleitsmann (auto-geil.de), Markus Jordan (MBpassion.de), Mario von Berg (autoaid.de), Jens Stratmann (rad-ab.com), Autogefühl, Verena Reuber (drive-blog.de), Matthias Luft (motoreport.de), Dr. Friedbert Weizenecker (der-autotester.de), Nicole Y. Männl (auto-diva.de), Ulli und Peter Pölzlbauer (faszination-autos.com), Can Struck (driversgroove.com), Tom Schwede (1300ccm.de), Sebastian Bauer (passiondriving.de), Kai Domroese (Mein-Elektroauto.com), Mikhail Bievetskiy (NewCarz.de), Stefan Sprick (WeltderGadgets.com), Oli Walther (der-auto-blogger.de), Benny (BimmerToday.de), Thomas Gigold (autokarma.de), Sarah Sauer (sarah-sauer.de), Moritz Nolte (Automobil-Blog), Matthias Lehming (fahrrückt.de), Kai Domroese (Mein-Elektroauto.com), Don Dahlmann (Mobilegeeks)

Blogger Auto Awards 2015 – Kategorie Minicars

In der Kategorie Minicars gewannen der Opel ADAM mit 49 Punkten gefolgt vom Abart 500 / 595 mit 40 Punkten und dem Mini Coupé mit 34 Punkten. Meine Wahl in dieser Kategorie fiel auf das klassische kleine Stadtauto, den smart fortwo, den Opel ADAM sowie den Fiat 500.

Blogger Auto Awards 2015 – Kategorie Kleinwagen

Bei den Kleinwagen gewann ebenfalls das Auto, dem ich die meisten Punkte vergeben habe: der Audi A1, mit 47 Stimmen der deutschen Autoblogger. Die Platzierung teilt er sich allerdings mit dem elektrischen BMW i3, der ebenfalls so viele Stimmen erhielt. Auf den weiteren Plätzen folgen der Skoda Fabia mit 35 Punkten und der VW Polo mit 26 Punkten. In dieser Kategorie hatte ich noch für den MINI sowie Opel Corsa gestimmt.

Blogger Auto Awards 2015 – Kategorie Kompaktklasse

Bei den Kompakten konnte der Seat Leon mit 41 Stimmen knapp vor dem Mercedes-Benz CLA, für den auch ich gestimmt habe, mit 39 Stimmen siegen. Auf dem dritten Platz landete der Skoda Octavia mit 29 Punkten, für den ich ebenfalls abgestimmt habe. Meine dritte Stimme bekam die Giulietta von Alfa Romeo, die auf dem sechsten von zehn Plätzen landete.

Blogger Auto Awards 2015 – Kategorie Mitteklasse

Bei den Mittelkasse-Fahrzeugen konnte keines der von mir gewählten Fahrzeuge einen Platz auf den ersten drei Rängen ergattern. Die C-Klasse von Mercedes landete mit 53 Punkten weit vor dem 4er von BMW mit 37 Punkten, knapp gefolgt von dem Volkswagen Passat mit 35 Punkten. Meine Stimmen gingen an das Audi A5 Coupe, den BMW 4er Gran Coupe sowie das C-Klasse Coupé von Mercedes.

Blogger Auto Awards 2015 – Kategorie Obere Mitteklasse

In der oberen Mittelklasse konnte der Audi A6 (46) überzeugen, gefolgt von dem Jaguar XF (32) und dem Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (26). In dieser Kategorie habe ich meine Stimmen zusätzlich zu den zweit- und drittplatzierten ebenfalls dem Audi A5 Sportback gegeben.

Blogger Auto Awards 2015 – Kategorie Luxusklasse

Persönlich empfunden etwas geht am Platz, aber der Tesla Model S gewann mit insgesamt 60 Punkten in dieser Kategorie. Auf dem zweiten und dritten Platz folgen das S-Klasse Coupé von Mercedes Benz mit 40 Stimmen und der Audi A8 mit 37 Stimmen. Exakt die Modelle denen auch ich meine Stimmen bei dem Blogger Auto Award 2015 gegeben habe.

Blogger Auto Awards 2015 – Kategorie SUVs (klein)

Automodelle die ich persönlich gar nicht mag, deswegen lief mein persönliches Bewertungs-System hier auch eher nach der Auswahl des “kleineren Übel” ab. Gewonnen hat bei den kleinen Sports Utility Vehicles der Range Rover Evoque mit 53 Stimmen, gefolgt von dem Mazda CX-5 mit 42 Stimmen und dem Mercedes-Benz GLA mit 37 Punkten.

Blogger Auto Awards 2015 – Kategorie SUVs (groß)

In dieser Kategorie konnte der Porsche Macan 41 Punkte für sich gewinnen, knapp gefolgt von dem VW Touareg mit 38 Punkten sowie dem Audi A5 mit 32.

Blogger Auto Awards 2015 – Kategorie Cabrios

Bei der Wahl der Cabrios konnten drei Modelle einen Award abstauben, von denen ich keinem einzigen meine Stimme gegeben habe … Das Jaguar F-Type Cabrio gewann deutlich mit 69 Punkten, vor dem Porsche 911 Cabrio / Targa mit 36 Punkten und dem Audi R8 Spyder mit 28 Punkten. Meine Wahl ging an den Audi TT Roadster, den Mercedes-Benz SL und das Audi A5 Cabrio. Leider fehlten in dieser Auswahl “kleinere” Cabrios die nicht unbedingt als Premiumwagen gelten, ansonsten hätte ich gerne für einen Mazda MX-5 oder das Golf Cabrio gestimmt.

Blogger Auto Awards 2015 – Kategorie Vans

Den Award für den ersten Platz gewann die V-Klasse von Mercedes-Benz mit 69 Punkten, der VW Multifan konnte 57 Punkte erlangen und der BMW 3er Active Tourer folgt drittrangig mit 40 Punkten.

Blogger Auto Awards 2015 – Kategorie Sportwagen

Bei den Sportwagen überholte zwar auch hier der Mercedes-Benz GT (44 Punkte) den Sportwagen von dem wir alle als Kind träumten, den Porsche 911 (43 Punkte), aber den ersten Platz konnte sich die Zukunft sichern, der BMW i8 (46). Last but not least, nun die letzte Kategorie des Blogger Auto Award, die Elektroautos!

Blogger Auto Awards 2015 – Kategorie Elektroautos

Zum zweiten Mal konnte ein Auto bei der diesjährigen Wahl gewinnen, das Model S von Tesla, mit 89 Stimmen. Weit Abgeschlagen mit “nur” 46 Stimmen der BMW i3 und dahinter der VW e-Golf mit 34 Stimmen. Meine Wahl in dieser Kategorie fiel neben dem Model S und dem i3 noch auf den smart eD da er für meine Ansprüche und Fahrleistung absolut ausreichend ist und mir damit auch fast jede Parklücke sicher ist!

Hinter all den gewinnenden Modellen stehen natürlich auch Automobilmarken, oft sind es die selben, manchmal gewannen aber auch einzelne Modelle eines Konzerns. Wer fleissig aufgepasst hat dürfte die Hersteller-Wertung bereits kennen, für alle anderen gibt es sie hier:

  1. Mercedes-Benz mit 14 TOP3-Platzierungen
  2. BMW mit 11 TOP3-Platzierungen
  3. Audi mit 9 TOP3-Platzierungen

Eine Auflistung aller Gewinner gibt es ebenfalls unter http://blogger-auto-award.de/blogger-auto-award-2015/, einen großen Dank gilt hiermit dem Organisator und ebenfalls Auto-Blogger Jan Gleitsmann. Er ist ebenfalls bei fredericken.com zu finden.



Werbung


Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. Carlotta sagt:

    Warum die ams nur so teure Cabrios in ihrer Liste hat verstehe ich auch nicht, aber da haben die “kleineren” wohl einfach zu wenig bezahlt um in der Liste aufgenommen zu werden ?! Und dieser Adam ist schon wieder in der Liste, oder ist doch gar nicht mehr Neu?!

  2. Sabine sagt:

    Ich bin auch Carlottas Meinung. Ich hätte da auch gerne mal kleinere bzw. preiswertere Cabrios gesehen. Ich vermute wirklich, dass man sich die Plätze irgendwie erkaufen kann. Gibt es dafür nicht irgendein Aufsichtsgremium?

  1. 19. April 2015

    […] denn die wirklich spannenden Dinge konnte ich auf den Parkplätzen der Messe sehen. Neben gleich zwei Tesla Model S gab es sogar auch noch ein kleines Flugzeug in rot/weißer Lackierung. Der Zeppelin NT war während […]

  2. 11. Mai 2015

    […] Lisa Schwarz (hyyperlic.com) […]

  3. 13. Mai 2015

    […] Lisa Schwarz (hyyperlic.com) […]

  4. 22. Juni 2015

    […] Vorhang zur Offsite-Show öffnet. Im Rahmen der Fashion Week aufzutreten, passt zum Lifestyle, den SEAT mit seinen Modellen wie dem neuen Ibiza oder Leon CUPRA vermittelt. „Jung, dynamisch und designorientiert – Die […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies für eine optimale Nutzungserfahrung. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies. Für mehr Informationen, auch dazu, wie Sie bestimmte Cookies deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen. Andernfalls bitten wir Sie diese Internetseite zu verlassen, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies nicht einverstanden sind. weitere informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen