Werbung

London Reisetipp: Borough Market in Southwark

Ein kleiner Abstecher aus dem hektischen Alltag, leckeres (und gesundes) Essen oder nur ein Bummel für Nase und Augen, ein Besuch auf dem Borough Market in Southwark in London ist jederzeit empfehlenswert. Der Borough Market, Londons ältester Markt, ist unweit der London Bridge, dem dazu gehörigen Bahnhof und dem “The Shard” gelegen. Anders zu Lebensmittelmärkten, die man als Wochenmärkte aus Deutschland kennt, öffnet der Markt nicht bereits mit dem Sonnenaufgang oder gar früher, sondern unter der Woche erst um 10 Uhr und einzig Samstags bereits um 8 Uhr.

Von der Southwark Street aus kommend passiere ich erst einen Blumenstand ehe ich das große “Borough Market” Logo über den Hallen erkenne. Es ist gerade Mittag und einige Leute strömen in den Markt, andere mit Essen in der Hand wieder heraus, und viele stehen auch bereits an den Ständen an. Der Markt und auch die Gänge sind eher großzügig gehalten und ich kann ohne Probleme mit meinem Koffer im Schlepptau das Warenangebot der Händler begutachten. Es ist sonnig aber dennoch frisch. Obst ist dekorativ aufgebaut, es gibt frische Säfte und durch die durch die Deckenhalle durchblitzenden Sonnenstrahlen riecht es nach Frühling. Der Boden ist teils uneben und in dem Bereich in dem frischer Fisch sowie frische Austern angeboten werden ist er Nass und es liegen auch viele Abfälle und Tüten auf dem Boden, was das Durchkommen mit meinem vierrädrigen Gefährt etwas erschwerte. Sollte man den Markt mit einem Rollstuhl besuchen wollen sollte man hier auf eine Menschenleere Sekunde hoffen.

Ich habe den Markt an einem Dienstagmittag besucht und mich erst noch gewundert dass gar nicht alle Läden geöffnet sind. Da auf dem Borough Market aber kostenfreies WLAN angeboten wird, hierzu einfach das entsprechende WLAN-Netzwerk auswählen, dann die E-Mail Adresse angeben und bestätigen, bin ich auf die Internetseite des Marktes gestoßen und dort bei den Öffnungszeiten steht auch dass der Markt Montags wie Dienstags nur für “Lunch”, also reine Essensangebote, geöffnet hat. Der gesamte Markt hat dann von Mittwoch bis Samstag geöffnet.
Da es bis zum Start des Pancake Day Race noch etwas dauert habe ich mich für Ravioli mit Tomatensauce und Parmesan als Mittagessen bei “la tua pasta” entschieden. Die Ravioli gab es wenige Minuten nach der Bestellung in einer praktischen Box samt Gabel und Serviette to go und für die etwa 10 Ravioli habe ich 4,70 GBP bezahlt, also rund 6,30 Euro. Die Spinat-Ricotta Ravioli schmeckten sehr lecker und die Tomatensauce schmeckte wie sie sein soll, wie in Italien.

Anschließend des Rennens musste ich den Markt schon wieder in Richtung der London Bridge Underground-Station verlassen, dazu lief ich über den “Green Market” auf dem ebenfalls wieder nur Leckereien für ein Mittagessen angeboten wurden. Hier kaufte ich noch für 2,20 GBP einen Schokoladenbrownie und passierte noch die Borough Cathedral, bevor mich The Shard wieder zum Bahnhof leitete.
Ich kann einen Besuch auf dem Borough Market in Southwark wirklich jedem empfehlen, aber ganz besonders jenen die Essen einfach mögen. Auch abseits des Marktes gibt es einige kleinere Cafés, Bistors und Restaurants, verhungern wird in diesem Stadtteil also niemand.

Öffnungszeiten des Borough Market in Southwark

Nur Essen (Lunch)
Montag – Dienstag: 10:00 – 17:00 Uhr

Gesamter Markt
Mittwoch – Donnerstag: 10:00 – 17:00 Uhr
Freitag: 10:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 8:00 – 17:00 Uhr

Borough Market Southwark London

Borough Market Southwark London

Borough Market Southwark London

Borough Market Southwark London

Borough Market Southwark London

Borough Market Southwark London

Borough Market Southwark London

Borough Market Southwark London

Borough Market Southwark London

Borough Market Southwark London

Borough Market Southwark London

Southwark Cathedral nahe des Borough Market

Ravioli mit Tomatensauce und Parmesan, sowie etwas Chilli vom Borough Market in London

Ravioli mit Tomatensauce und Parmesan, sowie etwas Chilli vom Borough Market in London



Werbung


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies für eine optimale Nutzungserfahrung. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies. Für mehr Informationen, auch dazu, wie Sie bestimmte Cookies deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen. Andernfalls bitten wir Sie diese Internetseite zu verlassen, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies nicht einverstanden sind. weitere informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen