Werbung

Pancake Day Race 2015 im Borough Market London

Hunderte Smartphones und auch einige Selfie Sticks erheben sich über den Köpfen der Zuschauer. In Mitten eines abgesperrten Gebietes laufen Manschen mit Bratpfannen und Pfannkuchen, werfen diese in die Luft, und lassen sich dafür Feiern, wenn Ihnen dies gelingt. Ein Mann verlor einen Pfannkuchen beim Versuch Ihn zu wenden, die gesamte Zuschauerschaft lacht darauf und amüsiert sich. Nein, ich befinde mich nicht in einem Paralell-Universum, es ist der 17. Februar 2015 und ich befinde mich am Borough Market in London Southwark. Es ist zwar warm, aber trotzdem nicht allzu sonnig dass man einen Sonnenstich erleiden könnte.

Am heutigen Dienstag den 17. Februar, dem letzten Tag der Fasnacht (oder Karneval, Fasnet,…) wird traditionell der Fasnetsdienstag gefeiert. Bevor ab dem darauf folgenden Aschermittwoch die Fastenzeit bis Ostern anbricht. Was vielen dabei vielleicht gar nicht bewusst ist, der Fasnachtsdienstag wird auch in anderen Ländern und Kulturen zelebriert. Neben dem “Mardi Gras” das in New Orleans in den USA sehr groß gefeiert wird gibt es den Tag als “Pancake Day” oder Shrove Tuesday in England. Anlässlich dessen fand in diesem Jahr bereits zum 10. mal ein Pancake Day Race im Borough Market in London, in Southwark, statt.
Der eigentliche Beginn des Rennen wurde auf der Homepage um 12:30 Uhr angekündigt, etwa 10 Minuten später konnte man durch Lautsprecheranlagen hören dass jemand redet, leider waren diese Anlagen aber so leise dass man am Ende der Laufstrecke davon kaum noch etwas verstanden hat. Einzig konnte ich “Charity” und hier und da ein “Pancake” verstehen. Der Mann, dessen Stellung diese Veranstaltung zu eröffnen unbekannt ist, erwähnt wohl dass der Erlös des Rennens lokalen “SE1 charity Paintings in Hospitals” zu Gute kommt. Und eventuell auch dass die Teilnehmer dieses Rennens Mitglieder der Bankside Business Community sind.
Wer von den Zuschauern dabei selbst Appetit auf einen Pfannkuchen bekam konnte Crepes in einem Food Truck für ab 5,90 Pfund erwerben.

Die Tradition hinter dem “Pancake Day Race” geht übrigens in das Jahr 1445 zurück. Der Shrove Tuesday wurde bereits zuvor als “half-holiday” gefeiert, mit dem Start der Kirchenglocken um 11:00 Uhr gefolgt von einem Gottesdienst. Eine Frau von Olyney in Buckinghamshire war so beschäftigt mit dem Herstellen von Pfannkuchen dass sie die Zeit total vergaß und dann plötzlich die klingenden Kirchenglocken hörte, und sie das Haus mitsamt der Bratpfanne und einem Pfannkuchen, den sie immer wieder wendete, verließ um zur Kirche zu rennen. Seither ist dies eine beliebte Tradition die jeweils am Tag vor Aschermittwoch gefeiert und wiederholt wird. Die übliche Strecke ist übrigens 45 yard, also rund 41 Meter. Wie die Veranstaltung endete kann ich leider nicht sagen da ich direkt nach Ende dieser Bilder/des Videos zur London Bridge musste um meinen Zug zum Flughafen zu bekommen.

Pancake Day Race 2015 im Borough Market London

Pancake Day Race 2015 im Borough Market London

Pancake Day Race 2015 im Borough Market London

Pancake Day Race 2015 im Borough Market London

Pancake Day Race 2015 im Borough Market London

Er hat Ihn leider fallen gelassen, den Pancake / Pfannkuchen …

Pancake Day Race 2015 im Borough Market London



Werbung


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies für eine optimale Nutzungserfahrung. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies. Für mehr Informationen, auch dazu, wie Sie bestimmte Cookies deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen. Andernfalls bitten wir Sie diese Internetseite zu verlassen, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies nicht einverstanden sind. weitere informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen