Werbung

Preisgünstig von London zum Flughafen Heathrow

Gestern habe ich Euch ja bereits geschildert wie Ihr mit dem Heathrow Express vom Flughafen Heathrow in die Innenstadt von London kommt, und heute wie Ihr von der Stadt hinaus zum FLughafen kommt. Aber mit dem regulären Underground, also der Tube. Diese Option ist zwar zeitintensiver, aber hingegen preislich attraktiver – und wenn man eh eine Tageskarte gelöst hat, für die Zone 1-6, kostet der Transfer zum Flughafen sogar gar nichts.

Direkt nach meiner Ankunft in London habe ich mich zum nächsten Ticket-Office begeben um eine Tageskarte für die Tube zu kaufen. Da ich nach der Peak-Zeit, also nach 9 Uhr, erst in London ankam musste ich nur 12 Pfund, statt 17, für den gesamten Tag bezahlen. Damit kann man in London so viel hin und her fahren wie man möchte, es sei denn die U-Bahn Stationen lassen einen einsteigen, oder aussteigen. Derzeit wird in Londons Untergrund viel gebaut und dadurch kann man zum Beispiel an der Station “Covent Garden” nur aussteigen, und die Treppe war blockiert und es funktionierten auch nur 2 von 4 Aufzügen, aber nicht einsteigen. Aber ansonsten fahren die U-Bahnen in London ja doch echt pünktlich und im ständigen Takt. Möchte man von der Innenstadt in London nun zum Flughafen Heathrow kann man dies mit der dunkelblauen Piccadilly Line machen. Beim einsteigen sollte man aber aufpassen zu welchem Terminal die U-Bahn fährt! Neben dem End-Zeil Heathrow Airport gibt es nämlich noch eine zweite Linie die bis Uxbridge fährt; eine ganz andere Richtung. Von der Innenstadt, zum Beispiel Piccadilly Cicrus, benötigt man etwa 45 Minuten bis nach Heathrow. Je nach Menschenaufkommen an den Stationen und in der Bahn kann dies natürlich auch etwas länger dauern. Also lieber rund eine Stunde für die Fahrt einplanen und man ist auf der sicheren Seite und verpasst im schlimmsten Fall seinen Flug nicht.

Möchte man nur die Strecke Innenstadt (Zone 1) bis Heathrow (Zone 6) fahren kostet dies als Einzelfahrt 6 Pfund pro Person, als Tageskarte 12 Pfund (wenn man noch Zwischenstopps in Londons Innenstadt einlegen möchte) und mit der Oyster Card als Einzelfahrt 5,10 Pfund und Off-Peak sogar nur 3,10 Pfund!

Preislich gesehen ist es natürlich ein deutlicher Unterschied ob man nun 30 oder 3 Pfund für die selbe Strecke bezahlt, aber dafür dauert die Fahrt auch mindestens drei bis vier mal so lange und verfügt über kein kostenloses WLAN. Hier muss jeder selbst für sich entscheiden, ob Ihm die Zeit oder das Geld wichtiger ist.



Werbung


Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Kenneth sagt:

    Hey there I am so happy I found your site, I really found you by error, while I was looking on Pinterest. Thank you for sharing this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies für eine optimale Nutzungserfahrung. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies. Für mehr Informationen, auch dazu, wie Sie bestimmte Cookies deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen. Andernfalls bitten wir Sie diese Internetseite zu verlassen, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies nicht einverstanden sind. weitere informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen