Werbung

Rezept: Hendrick’s Martini

Zum heutigen Tag des Martini stelle ich Euch ein ganz leckeres Cocktail Rezept vor, den Hendrick’s Martini. Die Ursprünge des Martini, wer Ihn wirklich erfunden hat, ist unbekannt. Ob der Martini in einem Hotel in San Francisco als Zeitvertreib beim Warten auf die Fähre nach Martinez erfunden wurde oder ob ein Barkeeper den Klassiker auf Wunsch eines Goldsuchers in Martinez kreierte, man weiß es nicht. Auch New Yorker Barkeeper erheben Anspruch darauf, den Martini erfunden zu haben.
Der klassische Aperitif-Cocktail Martini besteht in der Regel aus Gin oder Wodka und Wermut. Und mit Hendrick’s Gin, mit den Gurken- und Rosenblattessenzen, macht Ihn zu einem besonderen Geschmackserlebnis.

Hendrick’s Gin ist seit dem viktorianischen Zeitalter Inbegriff stilvollen Genießens und britischer Kultiviertheit. Der ungewöhnliche Wacholdergeist hat, wie der Geheimagent Ihrer Majestät James Bond, schottische Wurzeln. Kein Liebhaber des guten Geschmacks sollte daher freiwillig auf Hendrick’s Gin in seinem Martini verzichten – nur so zeigt sich, wer das Zeug zum wahren britischen Gentleman hat. Doch damit nicht genug: Wahre Kenner zeigen ihren Geschmack und verlangen nach der Gurke anstelle der Olive – denn Hendrick’s ohne Gurke ist wie Bond ohne Martini.

Rezept: Hendrick’s Martini

Zutaten:

  • 5 cl Hendrick’s Gin
  • 1 cl Dry Vermouth
  • Zubereitung des Hendrick’s Martini:

    In einem seperaten Glas vermischt Ihr den Dry Vermouth Wermut (1cl) mit Gin (5cl) und rührt beide um. Füllt die Mischung in ein Martiniglas (so sehen sie aus) und garniert das Glas vor dem Servieren mit einer Gurkenscheibe. Lasst es Euch schmecken und feiert den heutigen Tag des Martini!



    Werbung


    Das könnte Dich auch interessieren...

    1 Antwort

    1. Sandra sagt:

      Hendrick’s ist SO lecker!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Diese Seite verwendet Cookies für eine optimale Nutzungserfahrung. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies. Für mehr Informationen, auch dazu, wie Sie bestimmte Cookies deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen. Andernfalls bitten wir Sie diese Internetseite zu verlassen, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies nicht einverstanden sind. weitere informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen