Werbung

Rezept: Spaghetti mit Zucchini (Vegan)

Dieses Rezept für Spaghetti mit Zucchini ist super einfach, man benötigt wenige Zutaten und die Zubereitung dauert zudem keine 10 Minuten. Ein leckeres Gericht für mehrere oder nur eine Person. Auf Wunsch wie hier beschrieben Vegan, mit Sahne und/oder Weißwein kann man zusätzlich noch eine Sauce herstellen, ebenfalls in kürzester Zeit.

Zutaten für Spaghetti mit Zucchini

  • Spaghetti
  • mindestens 1/2 Zucchini pro Portion
  • Olivenöl
  • etwas Pfeffer, Salz, Knoblau, Chilli, Oregano
  • auf Wunsch: (geriebener) Parmesan, Sahne, Weißwein

Als erstes gebt Ihr Wasser in einem Topf auf den Herd, bis das Wasser zu kochen beginnt. Dann etwas Salz hinzu, kurz umrühren und die Spaghetti hinein. Pro Portion empfiehlt sich mindestens eine halbe Zucchini, dies kommt aber natürlich auch ganz auf die Zucchini selbst an, ob es eine große oder kleinere ist. Da sich die Zucchini beim späteren anbraten eh etwas zusammenziehen und kleiner werden sollten lieber mehr als zu wenig Scheiben geschnitten werden. Ich habe die Zucchini für die Spaghetti mit Zucchini in etwa 4 – 5 mm breite Stücke geschnitten, und dann nochmals halbiert.
Stellt nun eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd, wartet kurz bis die Pfanne etwas warm geworden ist, und gebt einen ersten Schuss Olivenöl hinein. Wartet nochmals kurz bis das Olivenöl ebenfalls warm ist und gebt die Zucchini dazu. Hier reicht es wenn ihr das Gemüse etwa alle 30 Sekunden etwas schwenkt, damit die Scheiben auch auf der anderen Seite angebraten werden. Je nach Bedarf kann noch etwas Olivenöl dazugegeben werden, die Zucchini sollen im Öl aber nicht schwimmen (sonst werden sie zu fettig und pampig), sondern schön knusprig werden.
Zwischendurch nicht vergessen die Spaghetti ab und an umzurühren, und gegebenenfalls auch schon kosten ob sie bereits al dente sind.
Sind die Zucchini so weit genügend gebräunt werden sie gewürzt, auf jeden Fall mit Pfeffer und etwas Salz (aber nicht zu viel, im Nudelwasser befindet sich ja bereits Salz!), etwas frischen Knoblauch oder Knoblauch-Granulat und Chilli, wer möchte. Zeitgleich müssten nun auch die Spaghetti fertig sein und können direkt vom Nudelwasser-Topf in die Pfanne mit den Zucchini und dem Olivenöl gegeben werden. Nochmals kurz umrühren, nach Bedarf noch einen Schuss Olivenöl oder Nudelwasser dazu und sofort kann serviert werden!

Dies ist soweit die vegane Variante, die nicht schlecht ist und auch problemlos von Fleisch essenden Personen gegessen werden kann, wer möchte kann das Rezept aber noch selbst abändern. Wer will kann die Spaghetti mit Zucchini noch mit Weißwein und/oder Sahne ablöschen, für eine richtige Sauce, oder auch einfach nur etwas frisch geriebenen Parmesan über die portionierten Nudeln geben.


Zutaten: Zucchini, Spaghetti und Chilli

Zutaten: Zucchini, Spaghetti und Chilli

Spaghetti mit Zucchini Vegan Rezept

Spaghetti in die Pfanne zu den angebratenen Zucchini geben

Spaghetti in die Pfanne zu den angebratenen Zucchini geben

Spaghetti mit Zucchini und einen Gurkensalat mit Balsamico Essig

Spaghetti mit Zucchini und einen Gurkensalat mit Balsamico Essig

Spaghetti mit Zucchini Vegan Rezept



Werbung


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies für eine optimale Nutzungserfahrung. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies. Für mehr Informationen, auch dazu, wie Sie bestimmte Cookies deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen. Andernfalls bitten wir Sie diese Internetseite zu verlassen, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies nicht einverstanden sind. weitere informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen