Werbung

EMILIO PUCCI – ILLY ART COLLECTION

Emilio Pucci und illy stehen mit ihrem Namen seit jeher beispielhaft für italienische Exzellenz. Nun freuen sich die beiden Unternehmen über die erste gemeinsame Zusammenarbeit.
Die in Florenz beheimatete Modemarke und das Kaffee-Unternehmen aus Triest haben ihre Kräfte für ein besonderes Projekt gebündelt: die Kreation einer exklusiven Kollektion bedruckter Kaffeetassen. Die Kollektion reiht sich dabei in die bereits etablierte illy Art Collection ein. Ihr Design basiert auf den von Emilio Pucci gestalteten Seidentuch-Designs unter dem Titel „Cities of the World“. Die Abbildungen zeigen Szenen aus Metropolen rund um den Globus – darunter auch eine Zeichnung aus der Feder des Marquis Emilio Pucci selbst von 1957.
„Dies ist das erste Mal, dass wir mit einer Marke aus der Welt der Mode zusammenarbeiten“, erklärt Carlo Bach, Art & Creative Director von illy und Mastermind hinter den erfolgreichen Kunstprogrammen des Unternehmens. „Emilio Pucci war selbst ein Künstler. Daher ist es sehr sinnvoll, seine zeitlose Vision und seinen unverkennbaren Stil in neuer Form zum Leben zu erwecken.“

Seit ihrer Einführung im Jahr 1992 hat illy für die Art Collection mit hunderten Vertretern der zeitgenössischen Kunstwelt zusammengearbeitet. Dazu zählen einige der prominentesten Glanzlichter der Kunstwelt wie Marina Abramović, Robert Rauschenberg, Jeff Koons, Julian Schnabel, Anish Kapoor und Daniel Buren.
Sie alle gestalteten illy Tassen mit einer einzigartigen kreativen Note und erschufen damit einen reichen Fundus an hochwertigen Sammlerobjekten. Die Form der illy Tasse selbst, die der Architekt Matteo Thun im Jahr 1991 gestaltet hatte, ist bis heute ein in aller Welt bekanntes Symbol für höchste italienische Qualität und Liebe zum Detail.
Die Emilio Pucci – illy Art Collection besteht aus sechs unterschiedlichen Drucken auf drei Tassengrößen: Espresso, Cappuccino und Mug-Format. Die Darstellungen zeigen Porträts der Städte Florenz, Rom, Mailand, New York, London und Paris. Ihre Designs wurden aus der bekannten Emilio Pucci Kollektion „Cities of the World“ ausgewählt. Die Geschichte dieser bemerkenswerten Zeichnungen beginnt bereits im Jahr 1957 mit der ikonischen Illustration des Battistero durch den Marquis Emilio Pucci selbst. Die Illustration zeigt eine Darstellung der florentinischen Piazza Santa Maria del Fiore, durchzogen von Strahlen aus hellem Zitronengelb, Orange, „Emilio-Rosa“ und dunklem Pink.
Ursprünglich war das Design für seine Seidentücher gedacht. Diese sollten nämlich als tragbare Postkarte wahrgenommen werden – als Liebesbrief des Marquis an seine Heimatstadt und zugleich wertvolles Souvenir für seine Kunden. Das Original trägt eindeutig Puccis Handschrift: Die grobe Skizze mit flächigen, hellen Farben ist stilistisch unverkennbar und wurde damit zur Grundlage für weitere handgezeichnete Städtebilder, die im Anschluss noch folgen sollten.

Die Emilio Pucci – illy Art Collection ist in Sets und exklusiv gestalteten Verpackungen erhältlich. Auf den Boxen sind die unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten aus der Serie „Cities of the World“ als endlose Kette abgebildet. Sie alle verschmelzen vor einem typischen Pucci- Hintergrund zu einer gemeinsamen globalen Skyline.
Diese Tassen sind weit mehr als Gebrauchsgegenstände, sie sind kleine Kunstwerke. An ihrem Anblick kann man sich tagtäglich erfreuen – und das bei jeder einzelnen Tasse Kaffee. Jedes Stück ist als Teil einer limitierten Edition nummeriert und signiert. Erhältlich sind die limitierten Tassen in Europa nur in exklusiven Verkaufskanälen wie den illy Shops, einigen Design-Shops, Pop-Up-Locations und im Pucci Online Flagship Store: www.emiliopucci.com.
In Deutschland ist die Kollektion ab Mitte Oktober unter shop.illy.com erhältlich – rechtzeitig zur Weihnachtssaison.

Emilio Pucci illy Art Collection

Emilio Pucci illy Art Collection



Werbung


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies für eine optimale Nutzungserfahrung. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies. Für mehr Informationen, auch dazu, wie Sie bestimmte Cookies deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen. Andernfalls bitten wir Sie diese Internetseite zu verlassen, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies nicht einverstanden sind. weitere informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen