Werbung

Webserie auf YouTube für Liebhaber des Guten Lebens – „Every Gesture Counts“

Kleine Details über die man einfach nicht aufhören kann nachzudenken. Dinge die das Leben schöner, bunter, sicherer oder einfach nur besser machen. Nicht alles geschieht aus Zufall, vieles wurde heftig durchdacht, geplant, getestet und zum absoluten Maximum gebracht. Einfach Perfekt! Hinter wahrer Handwerkskunst und Ideenreichtum stecken echte Menschen, wie Du und ich. Sie haben Passion, Ehrgeiz, Vorstellungen von immer besserem. Eine neue Webserie vom Reifenhersteller Michelin fokussiert genau auf dies. Denn, „every gesture counts“, jede Geste zählt. In den folgenden sechs Episoden zeigt Michelin wahre Persönlichkeiten und Firmen mit dem Drang und Streben nach Perfektionismus. Ein Perfektionismus der zu dem ultimativen Fahrerlebnis führen kann. Ein Hersteller sportlicher Autos, präzise wie elegante Uhren oder ein Michelin-Sterne prämiertes Restaurant. Eine gute Autofahrt ist nicht nur wenn man bei offenem Fenster Musik hört, dazu muss erst einmal der Motor stotterfrei laufen und die Reifen gutes Profil für jegliche Straßen. Viel Spaß mit den Episoden und als Tipp: Untertitel aktivieren!

Every Gesture Counts – Episode 1: Empathie

Empathie, das Vermögen, sich in Eigenarten eines Gegenübers z. B. mit anderem kulturellem Hintergrund einfühlen zu können.^. In der ersten Episode trifft ein Michelin-Designer auf einen Lederhandwerker von Maison Chapal. Bei der Entwicklung neuer Produkte gibt es bei beiden Unternehmen Übereinstimmungen. Egal was man macht, man muss ich in den Kunden, den künftigen Besitzer und Nutzer hineinversetzen. Was erwartet er, was mag er nicht, womit kann man ihn positiv überraschen?

Every Gesture Counts – Episode 2: Technik

Was wäre Innovation oder Talent nur ohne passendes Know-How. Ideen gibt es viele, nur umsetzbar müssen sie sein. Ein technisches Verständnis welches einem ermöglicht zu wissen was passiert, bevor man es ausprobiert. Grenzen ausloten, durch Wissen und austesten.

Every Gesture Counts – Episode 3: Rigour

Was wäre das große ganze nur wenn ein Teil fehlt? Eines von Hunderten, aber im entscheidenden Moment fehlt es einfach und das große Ganze ist nicht mehr leistungsfähig. Die Motoren von Mercedes-AMG sind präzisionswerke wie teure Uhren. Es sitzt alles, geschmiert wird nur was geschmiert gehört und hübsch anzusehen sind sie obendrein auch noch. Bei der End-Kontrolle muss man streng sein, rigoros, um den Perfektionismus nicht durch den Zufall zu verhindern.

Every Gesture Counts – Episode 4: Qualität

Qualität entscheidet über so vieles. Das Gefühl ein gutes Leder in der Hand zu haben, oder ein wahres Qualitätsstück welches einen ein Leben lang begleitet. Nicht, weil man sich nichts neues leisten könnte, nein, ein Produkt von wahrer Qualität wurde für die Ewigkeit gemacht und gehört auch dementsprechend respektiert. Wie aus Rohmaterialien hochleistungsprodukte entstehen zeigen ein Objektiv-Produktions Manager bei Vuarnet Sonnenbrillen sowie ein Michelin-Produktions Pilot.

Every Gesture Counts – Episode 5: Präzision

Präzision, bedeutet ausgeklügelter perfektionismus. Komme was wolle, es läuft und läuft und läuft. Sei es ein Hochleisungsreifen oder eine Präzisionsuhr. Sie erfüllen ihr Soll und weit mehr. Ein Formenhersteller von Michelin besuchte ein Uhrenmacher von IWC Schaffhausen. Er berichtet davon die Kundenwünsche stets zu übertreffen, denn ihre Kunden sind absolute Enthusiasten und Liebhaber. Die Historie der Marke, gepaart mit einmaligen Produkten höchster präzision.

Every Gesture Counts – Episode 6: Innovation

Derzeit spricht im Automobilsektor fast jeder von Innovation. Alles wird innoviert, verbessert, neu gemacht. Veränderungen brauchen Zeit, und wie verbringt man diese besser als mit Genuss? Das Restaurant Ecco in Zürich verfügt über zwei Michelin Sterne, eine der höchsten möglichen Auszeichnungen in der Gastronomie. Bevor man die Speisen als Gast genießen kann wurde bereits ein großer Prozess hinter den Kulissen absolviert. Die Produkte frisch zu kaufen war die geringste der Aufgaben. Aber wie man Geschmäcker und Konsistenzen und Farben und Gargrade perfekt miteinander vereint, dies ist wirkliche Innovation im Genuss-Sektor.

Nach den Videos dieser kleinen Webserie kann man nur gespannt sein, was sich bald sonst noch auf dem YouTube-Channel von Michelin so tut. Die Firma Michelin gibt es übrigens auch schon seit 1889, ein wahres Traditionsunternehmen. Welches dieser kurzen Videos gefällt Euch am besten, welches inspirierte Euch am meisten?

Titelbild: Screenshot Video



Werbung


Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies für eine optimale Nutzungserfahrung. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies. Für mehr Informationen, auch dazu, wie Sie bestimmte Cookies deaktivieren können, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen. Andernfalls bitten wir Sie diese Internetseite zu verlassen, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies nicht einverstanden sind. weitere informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen